Massive Specksteinöfen

Klassische Öfen mit hoher Wärmespeicher- und Wärmeleitfähigkeit

Die klassischen Specksteinöfen sind durch ihr hohes Gewicht, schon die "Kleinen" wiegen über eine Tonne, optimale Speicheröfen. Bei einem massiven Specksteinofen bestehen nicht nur die äußere Hülle aus Speckstein, sondern auch die innere Brennkammer und die nachgeschalteten Züge.

Speckstein, ein natürlicher Rohstoff, besteht aus einer Mischung von Talkum und Magnesit: Dadurch besitzt er eine besonders hohe Wärmespeicher- und Wärmeleitfähigkeit.

 

Hohe Temperaturen sorgen für eine emissionsarme Verbrennung und einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 88%; dadurch ist der Holzverbrauch nur sehr gering. Der hohe Anteil an Strahlungswärme sorgt für eine stets gleichbleibende Raumtemperatur bei nur einmaligem Heizen am Tag. Es ist nie zu heiß oder zu kalt.

Specksteinöfen sind unverwüstlich, sie haben auch bei extremer Belastung eine hohe Lebensdauer.

Einige Modelle verfügen sogar über ein sehr komfortables Backfach.


Speckstein-Speicherofen mit Backfach

 

Ein Klassiker, der TLU 1600/91 mit Backfach, wiegt 1700 kg.

 

Im Backfach lassen sich nicht nur Pizza oder Brot backen, auch ein deftiger Braten oder Kuchen sind kein Problem.

 

Das Backfach wird separat geheizt. Ist das Holz abgebrannt und die optimale Backtemperatur erreicht, wird die Asche mit einem Schieber durch eine Klappe hinten hinunter geschoben und landet im Ascheraum. So bleibt die Temperatur im Backfach über Stunden konstant.

Wieviel Energie speichert ein Specksteinofen

Beim Erwerb eines Ofens gilt es daran zu denken, das Gewicht des Ofens, also die Wärme speichernde Masse, zu überprüfen. Denn ein Tulikivi-Ofen kann im Vergleich zu einem Kaminofen die zehnfache Menge an Energie speichern. 

Mit einem Specksteinofen von Tulikivi kann man immer dann selbständig Wärme erzeugen, wenn man sie benötigt. Der Ofen ist eine wirtschaftliche und sichere Wahl für Ihr Heim und für die Umwelt.


Energiespeicherung und Gegenstromprinzip beim Speicherofen

Das Gegenstromprinzip beim Specksteinofen

Die massiven Tulikivi-Specksteinöfen sind nicht nur mit Speckstein verkleidet - auch die inneren Steine im Zugsystem und der Feuerraum, der zusätzlich mit Kordieritpaneelen ausgekleidet ist,  sind komplett aus Speckstein.

 

Das Gegenstromprinzip in den hochentwickelten Feuerräumen ermöglicht eine saubere und effiziente Verbrennung sowie einen hohen Wirkungsgrad.  Aus dem Feuerraum steigen die Flammen in den oberen Brennraum, von wo aus sie sich nach beiden Seiten in die Seitenkanäle verteilen. In den Seitenkanälen breiten sich die Verbrennungsgase aus, und ihre Wärmeenergie wird im Stein des Ofens gespeichert, der die Wärme als angenehme, gesunde Strahlungswärme an den Raum abgibt.

In den schmaleren S-Modellen steigen die Heizgase spiralartig in Richtung Rauchrohr. In diesen Modellen, wie auch bei den Modellen mit Seitenkanälen, wird die Energie der Heizgase in den Steinen gespeichert.

 

Niedrige Rauchgastemperaturen im Schornstein bedeuten, dass die Wärme im Haus bleibt. Die Ressourcen der Natur werden dadurch geschont. Tulikivi-Specksteinöfen sind als Speicheröfen für ihren sparsamen Holzverbrauch bekannt.

Wassergeführte Speicheröfen

Viele der Öfen können auch mit Wasser geführt werden:  Das System verteilt oder speichert das dabei erwärmte Wasser.

Spezielle Absorber-Wasserwärmetauscher W 10

Vielseitige Heizlösung

Der Tulikivi-Speicherofen und ein Kombi-Energiespeicher bilden das Herz des Heizsystems. Das System zirkuliert das zu beheizende Wasser zwischen der Feuerstelle und dem Speicher.


Die Wärmetauscherelemente in der Feuerstelle geben die in der Feuerstelle gespeicherte Wärme an das Wasser weiter. Bis zur Hälfte der im Speicherofen gespeicherten Wärme kann an das Brauchwasser abgegeben werden. Das System verteilt das erwärmte Wasser entweder an die Fußbodenheizung oder speichert es zum späteren Gebrauch im Speicher. Das Heizsystem kann auch mit Sonnenkollektoren kombiniert werden.

 

Die Wärmetauscherelemente kommen zu keinem Zeitpunkt mit Rauchgasen in Berührung, sondern die Wärme wird direkt aus dem Speckstein genommen. Dadurch werden die Temperaturen nie zu hoch und das System ist sicher im Gebrauch. Die Verwendung der Feuerstelle lässt die Raumtemperatur nicht zu sehr ansteigen, die Temperatur bleibt angenehm.

 


Das Heizsystem Tulikivi Green W10 wurde speziell unter Ausnutzung der doppelwandigen Konstruktion der Tulikivi-Öfen entwickelt.